Das neu formierte Team um Trainer Levent Tan startete mit einer ordentlichen Leistung in die Vorbereitung. Gegen eine mit Spielern der 1. Mannschaft verstärkte U23 von Calcio Kreuzlingen endete das Spiel 1:1 (0:0).

Der SVA ging durch ein Tor von Jonas Kempf verdient mit 1:0 in Führung. Dabei hätte man bei einer guten Chancenverwertung bereits 3:0 führen können. Bis zur 70. Minute zeigte das Team um den neuen Kapitän Yannik Deiringer gute Ansätze. Daniel Glunz in der Innenverteidigung und auch die bisherigen A-Junioren Jonas Kempf und Jan-Nicklas Strackhoff gaben ein vielversprechendes Debüt. Yannik Stojic im Sturm deutete ebenfalls sein Können an. Ansätze.

Bester Mann auf dem Platz war, auf der für ihn neuen Position des Aussenverteidigers, Michael Waffler. In der Schlussphase des Spiels ging dem Allensbacher Team die Kraft aus und Kreuzlingen kam zu Chancen, die von Torhüter Sebi Hornfeck gut vereitelt wurden. Durch einen unhaltbaren Freistoß in den Winkel kam Calcio in der 83. Minute zum Ausgleich. Exprofi David Fall auf Kreuzlinger Seite wollte den Sieg, wechselte sich selbst ein, und kam durch einen Kopfball noch zur letzten Chance des Spiels.

Für den SVA spielten: Marco Habram, Sebastian Hornfeck, Michael Waffler, Arian Durandish, Michael Glunz, Jonas Dix, Jonas Kempf, Jan-Nicklas Strackhoff, Yannik Deiringer, Raphael Buckel, Yannik Stojic, Mario Stocklöw, Lorenz Dargel, Wilson Sebastian, Jan Herrmann

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de