Jubel und Erleichterung folgte nach dem spannenden Spiel gegen den BSV Nordstern Radolfzell. Das Team von Trainer Levent Tan erwischte einen Start nach Maß. Bereits in der 2. Spielminute erzielte Michael Waffler nach Vorlage von Markus Köhne das 1:0. In der 29. Minute spielte Yannick Deiringer einen genialen Diagonalball auf Michael Waffler und dieser erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 20 Metern das 2:0. Durch einen Freistoß von Vedran Matic an die Latte war der SVA dem 3:0 nahe.
Der BSV machte es fünf Minuten später besser und erzielte mit einem direkt verwandelten Freistoß den Anschlusstreffer zum Halbzeitstand von 1:2.
Nach der Halbzeitpause erspielte sich Nordstern mehrere Chancen und so fiel folgerichtig in der 56. Minute der Ausgleich zum 2:2.
Der SVA zeigte eine tolle Moral und Dank der guten Trainingsarbeit in den letzten Wochen konnte das junge Team ab der 70. Minute seine konditionelle Überlegenheit ausspielen.
Bis zur 86. Minute hielt die Nordstern Abwehr dem Druck stand. Yannik Stojic wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter zum 3:2 verwandelte der Kapitän Yannik Deiringer souverän. Bereits in der Nachspielzeit erzielte Sascha Stojic das 4:2.

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de