SV Markelfingen – SV Allensbach 1:7 (0:3)

Der SVA glänzte im Derby gegen den SV Markelfingen und sicherte sich so die ersten 3 Punkte der Saison. Markelfingen startete besser ins Spiel und hatte gleich zu Anfang zwei gute Chancen. Der SV Allensbach war an diesem Tag sehr effizient. In der 8. Minute gelang Paddy Enz per Kopf, mit dem ersten Ball auf das Gästetor, der Führungstreffer. Der SVA trat jetzt sicher und souverän auf. Markelfingen hatte jedoch auch Chancen die ungenutzt blieben. In der 45. Spielminute traf Raphael Buckel per direktem Freistoß zum 0:2. In der Nachspielzeit konnte Sascha Stojic noch zum 0:3 erhöhen. Somit ging der SVA mit einer beruhigenden 0:3 Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Markelfingen war stets bemüht aber vor dem Tor zu ungefährlich. Der SVA machte es an diesem Tag besser. In der 55. Minute erzielte Michael Waffler das 0:4. Das 0:5 dann durch Moray Tan der den Ball nach einer flachen Hereingabe in die linke untere Ecke schob. Markelfingen erzielte in der 78. Minute den verdienten Ehrentreffer zum 1:5. Nach einem hervorragend ausgespielten Konter verwandelte Pascal Gibey zum 1:6. Michael Waffler blieb es vorbehalten den 1:7 Endstand nach einer Ecke zu erzielen. Endlich der erste Sie Sieg für die junge Allensbacher Mannschaft.
Am Sontag den 10.11. um 14.30 Uhr trifft der SVA im Sportzentrum Kaltbrunn auf den FC Wahlwies. Wir hoffen auf eure Unterstützung.

Es spielten: Marco Habram, Phillip Keller, Raphael Buckel,Marco Thiemann Sascha Stojic, Christopher Sieber, Moray Tan, Pascal Gibey, Michael Waffler, Nico Sommer, Patrick Enz, Paul Bücheler, David Rauschenbach und Johannes Wunsch

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de