Der SVA schaffte es trotz zweimaliger Führung und längerer Überzahl nicht, das Spiel zu gewinnen.
Nach einem ausgeglichenen Beginn in der ersten Viertelstunde konnten sich die Allensbacher ein leichtes Übergewicht erarbeiten. Nach einem Pass in die Tiefe von Lorenz Dargel auf Yannik Stojic wurde dieser in der 36. Minute im Sechzehner gefoult und der Schiedsrichter entschied zu Recht auf Elfmeter. Diesen verwandelte Raphael Buckel souverän zum 1:0.
Nachdem ein Spieler von Egg kurz vor der Pause die Rote Karte erhielt ging man mit dem Stand von 1:0 optimistisch in die 2. Halbzeit. Der SVA vergab jedoch seine Chancen und Egg erzielte in der 60. Minute nach einem Konter über Markus Glockauer das 1:1. Nach einem Pfostenschuss für Egg
erzielte der SVA im Gegenzug nach einem langen Ball von Daniel Glunz auf Yannik Stojic das 2:1. Wer jetzt auf den Sieg hoffte wurde bitter enttäuscht. Mit einem Doppelschlag in der 76. und 78. Minute erzielte Egg den Endstand zum 2:3.
Der SVA dezimierte sich in den Schlussminuten mit einer Gelb Roten Karte für Dargel und Rot wegen Beleidigung für Mbemba und musste unterm Strich, dem individuell besser besetzten BC Egg den verdienten Sieg überlassen.
Die sehr junge Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 21 Jahren wird sehr schnell lernen müssen, um sich gegen routinierte Mannschaften in der KLA durchsetzen zu können.

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de