In einem ausgeglichenen Spiel dauerte es über eine viertel Stunde bis zur ersten Torchance. Y. Stojic scheiterte im 1 gegen 1 am gegnerischen Torwart (18.). Im darauffolgenden Gegenzug hielt Winz den SVA mit einer guten Parade im Spiel. Insgesamt war die 1. Halbzeit sehr Zweikampf betont mit einer leicht spielerisch besseren Heimmannschaft. In der 35. Minute lenkte Winz einen Schuss des SC Konstanz-Wollmatingen über die Latte. Direkt im Gegenzug lief Y.Stojic allein auf das gegnerische Tor zu. Der aussichtsreiche Angriff endete jedoch in einem schmerzhaftem Zusammenprall mit dem gegnerischen Torwart.  

Nach der Halbzeitpause nahm der SVA das Zepter in die Hand und hatte die große Möglichkeit auf das Führungstor. Matic scheiterte aus 12 Metern am Querbalken (48.). Nach gut einer Stunde entschärfte der gegnerische Torhüter gerade noch eine Flanke vor dem einschussbereiten Y. Stojic. Daraufhin wurde Wollmatingen stärker und hatte mehr vom Spiel. Nach einem schönen Konter hielt Winz den SVA im Spiel (65.). Nur 5 Min. später war selbst Winz geschlagen und wurde vom angreifende Stürmer umkurvt. Dieser konnte jedoch den Ball nicht unter Kontrolle bringen und fand sich im Toraus wieder.  Nach einer starken Balleroberung im Mittelfeld, veredelte Waffler, nach schöner Passkombination über Dix, zum Führungstreffer in den Winkel (75.). Kurz vor Schluss verpasste Dix auf 2:0 für den SVA zu erhöhen(83.). Konstanz-Wollmatingen drängte daraufhin auf den Ausgleich, fand jedoch kein Mittel gegen die gut strukturierte Defensive des SVA.  

Nach zwei sieglosen Spielen war der Sieg ein wichtiger Schritt vor dem bevorstehenden Lokalderby gegen Dettingen/Dingelsdorf 2.  

TV Konstanz – SV Allensbach II  3:1  Tor: Jan Herrmann 

Vorschau:  

18.10 12:30 Uhr SV Allensbach II – FC Böhringen 

18.10. 15:30 Uhr SV Allensbach – SG Dettingen-Dingelsdorf 2 

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de