Liebe Jugendfußballer, Jugendtrainer und Eltern,

es ist wahrlich nicht einfach, die passenden Worte zum diesjährigen Weihnachtsfest zu finden. Sehr bewegt verliefen die letzten Monate mit erstem Lockdown, endlichem Beginn der Runde bis zum erneuten Stillstand unseres geliebten Sports. Zudem will die aktuelle Situation nicht wirklich Weihnachtsstimmung aufkommen lassen.

Aber Weihnachten ist auch die Zeit der Besinnung. Uns ist klar, dass ihr derzeit auf fast alles verzichten müsst, was den Fußballsport im Verein ausmacht und die gemeinsamen Erlebnisse in und um den Fußball so einzigartig macht.

Deshalb sagen wir umso mehr Danke für eure Treue und Unterstützung!

Wir wünschen uns für diese Weihnachten:

  • Zusammenhalt in schwierigen Zeiten
  • Freude an unserem Sport, wenn wir ihn wieder ausüben dürfen
  • Teamgeist in noch höherem Maße
  • Fairplay im Sport und darüber hinaus
  • Toleranz gegenüber unseren Mitspielern und Gegnern
  • Engagement jedes Einzelnen
  • Verantwortung jedes Einzelnen

Eines fehlt noch bei unseren Wünschen – und Ihr wisst mit Sicherheit, was es ist.

Wir wünschen uns, dass wir bald wieder alle gemeinsam auf dem Platz stehen und in die Emotionen des Fußballs eintauchen können. Der Geruch des Rasens und die Atmosphäre der Spiele fehlen uns unglaublich und wir sehnen den Tag des Wiedersehens herbei.

Bis dahin sind aber noch Geduld und Verantwortungsbewusstsein gefordert, auch wenn es manchmal schwerfallen mag. Wir wünschen Euch bereits jetzt ein frohes Weihnachtsfest und ein besseres, neues Jahr.

Bleibt gesund und bis hoffentlich ganz bald!

 

Mit gelb-blauen Weihnachtsgrüßen

Christoph Vollmer und Reiner Kramer

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de