Nach dem Pokal aus gegen Südstern startet der SV Allensbach mit 2 Niederlagen in die neue Kreisliga Saison. Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde schießt Max Kochlöffel in der 25 Minute aus der Distanz, der Ball setzt auf dem nassen Kunstrasen auf und geht links zum 0:1 rein. 

Der SVA strahlte wenig Torgefahr aus und agierte meist nur mit langen Bällen. In der 37. Minute gab es eine weitere Torchance für die Gäste die Timo Seidel zur Ecke klärt. Daraus resultierte das 0:2 für die SG Liggeringen/Güttingen. In der 2. Halbzeit erstmals durch einen Freistoß eine gefährliche Situation für den SVA. In der 58. Spielminute dann der Anschlusstreffer durch Markus Binder.

Danach witterte der SV Allensbach seine Chance das hier doch noch was geht und bekam in der 80. Spielminute dann einen Foulelfmeter den Marco Thiemann zum 2:2 verwandelte. 8 Minuten später wieder ein Elfmeter jedoch diesmal für die Gäste. Timo Seidel hält den SVA mit einer Glanzparade im Rennen.

Kurze Zeit später jedoch das entscheidende 2:3 der Gäste.

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de