SV Bermatingen – SG Allensbach 1:2 (1:1)

Auch im vierten Saisonspiel verließ die Mannschaft der SG Allensbach ungeschlagen den Platz. Auf einem sehr tiefen Rasenplatz, der zudem durch Regen sehr rutschig war, hatten beide Mannschaften so ihre Probleme. Die gegnerische Mannschaft war vielen unserer Spieler rein körperlich überlegen. Aber dadurch ließen sich unsere Jungs den Schneid nicht abkaufen.

Breits in der dritten Minute, nach einer Ecke von Elias Vollmer, kam Linus Ide zur ersten Torchance. Der Keeper des SVB konnte halten. Die nächste Großchance durch Umut Kamer in der 12. Min. ins lange Eck ging hauchdünn am Tor vorbei.

Nach einem unglücklichen Foulspiel durch die SGA in der 30. Min.  ging der SV Bermatingen  nach einem abgefälschten  Freistoß aus ca. 20 m mit der ersten wirklichen Chance mit 1:0 in Führung. Bereits 8 Minuten später gelang der Ausgleich zum 1:1. Moritz Repplinger per Einwurf auf Elias Vollmer, dieser weiter auf Linus Ide, der sich aufdrehte und den Ball Tim Stöhrmann querlegte, der sicher verwandelte.

Nach der Halbzeitpause startete die SGA mit einer hundertprozentigen Chance, die aber leider vergeben wurde. In der 68. Minute gelang Sandro Losavio per Fernschuss der Führungstreffer. Danach wurde das Spiel ziemlich hart. Große Chancen ergaben sich keine mehr. Kurz vor Schluss stockte allen Allensbachern nochmal der Atem, als ein missglückter Abstoß eines Verteidigers direkt beim Gegner landete ca. 25 m vorm Allensbacher Tor. Die Gegenspieler konnten diese Chance allerdings nicht nutzen. Glück gehabt.

 

Aufstellung: Lorenz Becker, Veit Braasch, Tim Stöhrmann, Umut Kamer, Moritz Repplinger, Micheal Hutchinson, Elias Vollmer, Samuel Schroff, Julius Frey, Jan Niklas Strakhof, Linus Ide, Sandro Losavio, Jonas Muffler

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de