Die erste Niederlage der Saison kassierte die SG Allensbach in Stockach beim Pokalsspiel am 8.10.2019. Niederlagen sind immer unnötig, diese war aber irgendwie so gar nicht verdient. Die SGA dominierte das Spiel in der ersten Halbzeit und begann äußerst druckvoll und mit vielen Chancen, die aber entweder knapp am Tor vorbeigingen oder vom Heimkeeper pariert wurden.

In der 26. Minute gelang Felix Hasemann nach einer Flanke das Kopfballtor zum 1:0. Der SGA gelang es nicht, trotz vieler Chancen, den Ausgleich vor der Halbzeitpause zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas ausgeglichener, aber immer noch mit mehr Chancen auf Seiten der SGA. Die beste in der 72. Minute, als der Torwart der Gastgeber am 16ner den Ball abwehrte und Jonas Muffler zum Fernschuss auf das Tor kam, konnte nicht verwandelt werden, da ein Feldspieler den Ball auf der Linie klären konnte. Danach wurde das Spiel immer hektischer, ohne dass etwas nennenswertes dabei herausgekommen wäre. Außer einem Lattenschuss der SGS kurz vor Schluss hatten diese trotz häufiger Balleroberung im Mittelfeld oder am eigenen 16ner aber auch keine reellen Chancen mehr.

Zusammenfassend könnte man sagen, der Torwart der SG Stockach hat die Mannschaft der Gastgeber im Pokal eine Runde weiter gebracht. Für unsere Jungs um Trainer Jeton Spahija gilt es jetzt, sich voll auf die kommenden Ligaspiele zu konzentrieren und sich dort von ihrer besten Seite zu zeigen. Das nächste Spiel findet am Samstag (12.10) um 16 Uhr in Kaltbrunn statt. Wir hoffen auf eine große Fanunterstützung gegen JFV Singen 2.

Aufstellung: Lorenz Becker, Veit Braasch, Tim Stöhrmann, Umut Kamer, Moritz Repplinger, Micheal Hutchinson, Tassilo Stewanowitsch, Jonas Kempf, Jonas Muffler, Julius Frey, Samuel Schroff, Niklas Wegner, Sandro Losavio, Lauris Humbert, Jan Niklas Strakhof, Elias Vollmer, Sebastian Hornfeck

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im Unterstützerclub, des SV Allensbach.  So lautet der Name der neuen Unterstützer-Initiative des SV Allensbach Abteilung Fußball. Damit wurde ein Angebot geschaffen, um speziell kleineren Unternehmen und Privatpersonen aus der Region, die nicht in klassische Werbung investieren möchten, die Möglichkeit zu bieten, Ihre Verbundenheit mit dem SVA zum Ausdruck zu bringen und als Unterstützer des SVA in Erscheinung zu treten.

Zu Facebook

Zu Fußball.de