Nach ordentlicher Vorrunde auf Platz 4

Höhen und Tiefen mit aufsteigender Tendenz – so könnte man die Vorrunde der B-Jugend charakterisieren. Nach sieben Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen belegen die Jungs, die vor allem dem Jahrgang 2002 entstammen, den vierten Platz in der Kreisliga, mit acht Punkten Rückstand auf den Tabellenführer, die SG Höri. Den Abschluss der Hinrunde gestaltete die von Christof Vollmer, Reiner Kramer und Ulli Kinsmüller trainierte Mannschaft mit einem ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen die SG Nordstern Radolfzell am vergangenen Wochenende ganz souverän.
Schmerzhafte Erfahrungen mussten die jugendlichen Kicker aber bei den drei Saisonniederlagen gegen die SG Tengen-Watterdingen (5:6, vor allem wegen mangelnder Konzentration in der zweiten Halbzeit), gegen die SG DJK Konstanz (2:4, vor allem wegen der ausgesprochenen Härte des Gegners, der die Allensbacher alleine mit fairen Mittel nicht begegnen konnten) und gegen die SG Höri (4:8, in diesem Fall gegen einen an diesem Tag haushoch überlegenen Gegner) machen. Nach den Erfahrungen der Hinrunde aber könnte die Allensbacher Mannschaft an guten Tagen vermutlich auch alle Gegner in Bedrängnis bringen (und vielleicht sogar eine Siegesserie starten). Wir drücken die Daumen, wenn es Anfang März wieder losgeht.

Share