Derbysieger, Derbysieger!!!

SV Allensbach – SG Dettingen-Dingelsdorf 2 5:2 (3:1)

In einem fair geführten Nachbarschaftsduell konnte der 1. Heimsieg der Saison 2018/2019 eingefahren werden. Der SVA erspielte sich zu Beginn ein leichtes Übergewicht, den 1. Treffer erzielten in der 19. Spielminute jedoch die Gäste. Einen Querpass von Oliver Hansel versenkte Tomislav Pandza am langen Pfosten zum 0:1. Die Antwort der Heimelf ließ aber nur eine Minute auf sich warten. Über Philip Keller und Serifo Charre wurde der Ball über die linke Seite nach schnell vorne gespielt und Patrick Enz vollendete per Kopf zum Ausgleich. In der Folge verlor der SVA etwas den Faden, blieb aber insgesamt gefährlicher. Die Gäste aus Dettingen hatten ebenfalls noch gute Möglichkeiten durch Kai Siegfried und Martin Stegmann. Doch auch der SVA mußte sich an diesem Tag chancenmäßig nicht verstecken. Sowohl Alexander Weißbrot als auch Nicolas Apelt scheiterten am glänzend reagierenden Marius Fischer im Dettinger Tor. Die 2:1 Führung war dann wirklich sehenswert. Über Markus Köhne, Jonas Dix und abschließend Alexander Weißbrot wurde der Ball über die rechte Seite schnell in die Spitze befördert und Patrick Enz mußte beim überlegten Querpass von Alexander Weißbrot nur noch aus kurzer Distanz einschieben. Kurz vor der Pause landete der Ball nach einer Ecke im Rückraum bei Kim Weber. Dieser erzielte mit einem platzierten Schuß von der Strafraumgrenze den beruhigenden 3:1 Halbzeitstand.

Die zweite Spielhälfte war auf beiden Seiten sehr zerfahren, die eindeutigeren Chancen erspielte sich aber der SV Allensbach. Nach einem Eckball von Serifo Charre hatte Michael Büche viel zu viel Platz und wuchtete den Ball per Kopf in die Maschen. Wenig später zirkelte Markus Binder einen Freistoß mit Hilfe der Unterkante der Latte wunderschön in den Winkel. Trotz des nun deutlichen Ergebnisses gaben sich die Gäste nicht auf und erzielten nur 2. Minuten später – wiederum durch Pandza – ihren zweiten Treffer. Das sich an diesem Ergebnis nichts mehr änderte, war vor allem der mangelhaften Chancenauswertung der Heimelf geschuldet.

Im letzten Match vor der Winterpause und somit zum Abschluss der Hinrunde geht es am Sonntag, den 25.11. um 14:30 Uhr gegen die ambitionierte 2. Mannschaft des 1. FC Rielasingen-Arlen.

SR: Jonas Gumz

Tore: (19.) 0:1 Pandza, (20.) 1:1 Enz, (41.) 2:1 Enz, (44.) 3:1 Weber, (55.) 4:1 Büche, (63.) 5:1 Binder, (65.) 5:2 Pandza

SV Allensbach
1 Winz, 2 Dix (69. 7 Mauch), 3 Büche, 4 Apelt, 5 Weber, 9 Charre, 11 Weißbrot (72. 10 Wedele), 12 Keller, 13 Binder (82. 6 Beisel), 14 Köhne Markus, 16 Enz (62. 22 Lungo)

Share