Unnötige Niederlage im Bezirkspokal

SV Allensbach – FC Steisslingen 2:3 (0:2)
In einer über weite Strecken ordentlichen Partie musste man sich dem gleichklassigen Gegner aus Steisslingen knapp geschlagen geben. Lediglich fünf unaufmerksame Minuten gegen Ende der ersten Spielhälfte brachten den Gast mit 2:0 in Front. Bezeichnenderweise fiel der erste Gegentreffer nach einem Eckball für die Heimmannschaft. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann noch fast der Anschlusstreffer, doch der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei.
In der zweiten Halbzeit konnte der SVA durch Philip Keller das 1:2 erzielen. Kurze Zeit später brachte man den Ball nicht aus dem eigenen Sechzehner und es musste wieder einem zwei Tore Abstand hinterher gelaufen werden. Trotz einem verschossenen Elfmeter kam man durch Alexander Weißbrot nochmals auf 2:3 heran. Doch auch die letzten fünf Minuten in Überzahl führten nicht mehr zum Ausgleichtreffer.

SR: Klaus-Gjord Schneider

Tore: (40.) 0:1 Strohmeier, (42.) 0:2 Mierisch, (60.) 1:2 Keller, (68.) 1:3 Eith, (83.) 2:3 Weißbrot

Bes. Vorkommnisse: (84.) Rote Karte (FC Steisslingen)

SV Allensbach
1 Tams, 3 Büche, 4 Köhne Markus, 5 Sieber, 8 Henningsmeier, 9 Köhne Matthias (88. 16 Schmidt), 10 Näcke, 11 Weißbrot, 12 Keller, 21 Sommer, 22 Thiemann

Share